image_for_ratio

Leistungsportfolio

Mit meinen Beratungsleistungen bin ich Ansprechpartner für Autoverwerter, Schredderbetreiber, Automobilhersteller und -importeure, Verbände, NGOs und die Politik im Bereich Umwelt und Autoverwertung. Ich helfe den Unternehmen ihre Prozesse zu optimieren, Kosten zu senken und gleichzeitig die Umweltbelastungen zu reduzieren. Organisationen unterstütze ich durch das Aufzeigen der Konsequenzen geplanter und vorhandener Vorschriften und Verordnungen und gebe konkrete Hinweise für praxisgerechtere Gestaltungen und Optimierungen. Die Haupteinsatzbereiche meiner Beratungsleistungen sind die folgenden:

Prozessoptimierung in der Altfahrzeugverwertung

Demontagebetriebe sind ständig daran interessiert, ihre Wirtschaftlichkeit zu verbessern.

Als Praktiker helfe ich den Betrieben ihre Prozesse zu analysieren, den Altfahrzeugzulauf, das Gebrauchtteile-Marketing und die Wertstoffvermarktung zu optimieren. Auf dem Weg der ständigen Verbesserung werden zusätzliche wirtschaftliche Potentiale gehoben.
Schnittstellenoptimierung von Schredder und Demontagebetrieb

Schrottplatz

Demontagebetriebe überlassen Schreddern Restkarossen zur Verwertung.

Ich helfe Schreddern und vorgelagerten Schrottbetrieben zu prüfen, wie der Zulauf an Restkarossen in Zusammenarbeit mit Demontagebetrieben wirtschaftlich optimiert werden kann. Das betrifft Fragen der Arbeitsteilung prae- oder post-Shredder und die Optimierung von Wertigkeit und Qualität.

Analyse von Trends und Perspektiven in der Autoverwertung

Materialien und Technologie im Automobilbau verändern sich ständig.

Leichtbau, Automatisierung und veränderte Antriebskonzepte führen zum Einbau von Kunststoffen, Kohlefaserverbundstoffen, hochfesten Metall-Kunststoff-Kombinationen und E-Antrieben.

Mittelfristig wird die Verwertung vor neuen Herausforderungen stehen. Kritisch ist der Einfluss auf die Wertstofferlöse zu sehen. Ich helfe Verwertern und Schredder diese Entwicklung frühzeitig zu analysieren und Konsequenzen daraus zu ziehen.

Analyse der Auswirkungen von Verordnungen und Gesetzesvorhaben

Die Wirksamkeit von Gesetzen ist im Praxistest zu überprüfen.

Ich helfe Behörden, Parteien und NGOs zu erkennen, wie die Realität in der Autoverwertung und im Materialrecycling tatsächlich aussieht. Auch wenn keine Autos mehr wild entsorgt werden, heißt das noch lange nicht, dass Altfahrzeugrecycling wie erwartet funktioniert.

Information und Schulungen

Viele Letzthalter/Autobesitzer sind nicht ausreichend informiert, welche Pflichten sich bei der Entledigung eines Altautos ergeben und wie sie sich zu verhalten haben.

Ich informiere in Vorträgen über den legalen Weg der Autoverwertung und wie leicht man – für wenige Euro mehr -an den falschen Entsorger geraten kann. Wer falsch wählt, trägt damit auch Verantwortung für eine nicht korrekte und umweltpolitisch fragwürdige Zerlegung von Altfahrzeugen.

Aktuelle Vorträge biete ich in den Sprachen Deutsch, Englisch und Niederländisch mit folgenden Themen an:

  • Herausforderung Autorecycling
  • Die Zukunft hat gestern schon begonnen: Trends und Perspektiven in der Autoverwertung
  • Die Zukunft des „Diesel“ in Europa

Nähere Informationen erhalten Sie über Kontakt.
Bei der Übersetzung umweltrelevanter Texte und Gesetze arbeite ich mit dem TranslationNetwork zusammen.